24 Stunden Pflege

Agentur Carmarlena

 

Pflegekosten

Für die Vermittlung der ersten beiden PflegerInnen berechnen wir € 360,-

Für jede weitere Vermittlung von Pflegekräften je € 160,-


Die Agenturkosten belaufen sich auf 3 € pro Tag

Für jede weitere zu pflegende Person im Haushalt á 1 € pro Tag


Pflegekosten

Die Tagessätze hängen von der Qualifikation der Betreuungskraft ab. Wir beurteilen die erforderliche Qualifiktaion für jeden einzelnen Fall primär anhand der Angaben im persönlichen Erstgespräch. Ein weiterer Faktor stellt auch die Pflegestufe der Pflegeperson dar, deren Grundlage der jeweilige Pflegebedarf in Stunden pro Monat darstellt.

Unterkunft und Verpflegung müssen den Betreuungskräften von der Familie beziehungsweise von der zu betreuenden Person kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Darunter ist ein eigenes Zimmer für die Pflegekraft und zumindest die Mitbenützung des Bades und WC zu verstehen.


Pflegestufe

Tagessatz

Kosten pro Monat netto

Sozial-
versicherung

Fahrtkosten

Summe pro Tag

Summe pro Monat


0

43,33

1.300,00

342,00

140,00

59,40

1.782,00


1

43,33

1.300,00

342,00

140,00

59,40

1.782,00


2

43,33

1.300,00

342,00

140,00

59,40

1.782,00


3

43,33

1.300,00

342,00

140,00

59,40

1.782,00


4

46,67

1.400,00

342,00

140,00

62,73

1.882,00


5

50,00

1.500,00

342,00

140,00

66,07

1.982,00


6

53,33

1.600,00

342,00

140,00

69,40

2.082,00


7

56,67

1.700,00

342,00

140,00

72,73

2.182,00

 Der Sozialversicherungsbetrag stellt den Mindestbeitrag für zwei BetreuerInnen bei
  Förderung durch das Sozialministerium Service dar.

Für jede weitere zu pflegende Person im Haushalt entstehen Pflegekosten á 10 € pro Tag.


Förderungen

In der nachstehenden Tabelle sehen sie eine beispielhafte Übersicht, welche Kosten der Auftraggeber für eine 24-Stunden-Pflege pro Monat effektiv nach Abzug aller Zuschüsse zu leisten hat. 

Pflegestufe

Kosten pro Monat

Pflegegeld

Förderung
  Sozialministerium
Service

Summe der Zuschüsse

  

selbst zu tragende Kosten

  

0

1.782,00

0

0

0

  

1.782,00

  

1

1.782,00

157,30

0

157,30

  

1.624,70

  

2

1.782,00

290,00

0

290,00

  

1.492,00

  

3

1.782,00

451,80

550,00

1.001,80

  

780,20

  

4

1.882,00

677,60

550,00

1.227,60

  

654,40

  

5

1.982,00

920,30

550,00

1.470,30

  

511,70

  

6

2.082,00

1.285,20

550,00

1.835,20

  

246,80

  

7

2.182,00

1.688,90

550,00

2.238,90

  

-

  

  

NÖ Modell zur 24-Stunden Pflege

Auszug der offiziellen Website des Landes Niederösterreich

http://www.noe.gv.at/Gesundheit/Pflege/24-Stunden-Betreuung.html

"... Mehr als 80% aller pflegebedürftigen Menschen werden im häuslichen Bereich von ihren Angehörigen pflegerisch betreut, die damit einen gesellschaftspolitisch äußerst wertvollen Beitrag leisten. Seit 1.7.2007 wird durch die Förderung der 24-Stunden-Betreuung die Position pflegender Angehöriger gestärkt und den pflegebedürftigen Menschen so lang wie möglich ein selbst bestimmtes und eigenständiges Leben zu Hause ermöglicht.

Mit dem Bundesgesetz, mit dem Bestimmungen über die Betreuung von Personen in privaten Haushalten erlassen wurden (Hausbetreuungsgesetz - HBeG), wurden legale vertragliche Betreuungsverhältnisse für eine 24-Stunden-Betreuung zu Hause unter Zugrundelegung eines eigenen Betreuungsbegriffes geschaffen.

Das NÖ Fördermodell gilt für Personen

      mit Hauptwohnsitz (tatsächlicher Lebensmittelpunkt) in NÖ

      mit Bezug von Pflegegeld zumindest der Stufe 3

      mit Bezug von Pflegegeld der Stufen 1 und 2 bei nachgewiesener Demenz

Die Höhe der Förderung beträgt

      bei selbständigen Betreuungskräften bis zu 550 Euro monatlich

      bei unselbständigen Betreuungskräften bis zu 1100 Euro monatlich ..."